Geschichte des Therapeutikums Heilbronn

Im Februar 1971 wurde das Therapeutikum vom Paritätischen Wohlfahrtsverband als erste Nachsorgeeinrichtung für psychisch kranke Menschen außerhalb einer psychiatrischen Klinik in der Region Heilbronn-Franken gegründet.

Konzeptionell werden drei zentrale Ausrichtungen verfolgt:

  • Gemeindenähe
  • Personenorientierung
  • Trennung von Arbeit und Wohnen

Das Ziel: Verkürzung bzw. Wegfall von Klinikaufenthalten und eine weitestmögliche soziale und berufliche Integration.

Der Name wurde Programm und mit kontinuierliche wachsendem Bedarf für unser Rehabilitations-Konzept wuchs auch das Therapeutikum.

Heute sind wir eine der großen komplexen Rehabilitations-Einrichtungen für psychisch kranke Menschen in Deutschland und betreuen mit einem multiprofessionellen Team über 400 Rehabilitanden.