Aktuelle Nachrichten und Historie

zur Übersicht

Zwei Jahre viel gelernt

Rehabilitanden erhalten Zertifikat am Ende ihrer Berufsbildenden Maßnahme

Bereits im letzten Jahr haben mehrere Einrichtungen für Menschen mit Behinderung ihre Teilnehmer mit einem Zertifikat zum Abschluss der zweijährigen Berufsbildungsmaßnahme ausgezeichnet.

Die regionale Arbeitsgemeinschaft der Werkstätten für Menschen mit Behinderung organisierte die feierliche Übergabe im Abraham-Gumble-Saal der Volksbank Heilbronn. Das THERAPEUTIKUM war neben der Beschützenden Werkstätte und der Evangelischen Stiftung Lichtenstern vor Ort.

Mit dem landesweit einheitlichen Zertifikate können behinderte Bewerber potenziellen Arbeitgebern zeigen, welche Fähigkeiten und Kenntnisse sie während der zwei Jahre im Berufsbildungsbereich erworben haben. Das erhöht die Chance einen Arbeitsplatz auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu finden.

Wir gratulieren auch und wünschen alles Gute für die berufliche Zukunft!